24. März 2015 · Kommentare deaktiviert für Indien-Tagung Wirtschaft und Entwicklung – Eisenach 10–12-10.2014 · Categories: Entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Texte und Präsentationen zu epol. Veranstaltungen der DIZ, Veranstaltungen DIZ 2014

Die Tagung in Eisenach arbeitete konkret am Jahresthema 2014 „Wirtschaft und Entwicklung in Indien“. Die nachfolgenden Mitschriften spiegeln die Beiträge der Vertreter aus Wirtschaft, Universität und NGO wieder. Eine Präsentation veranschaulicht den Gesamtrahmen.

2014.10.10 Präsentation_Indien-Tagung

Reader_Indien_Wirtschaft

2014.10.11 AV_Protokoll Vortrag Thilo Gandhi_Erfahrungen deutscher Mittelstand in Indien

2014.10.11 AV_Protokoll zum Vortrag Jona Dohrmann_Corporate Social Responsibility

 

 

15. Dezember 2014 · Kommentare deaktiviert für Adivasi in Indien – Zur Situation der Ureinwohner – weltwärts Vorbereitungsseminar am 12.12.2014 in Ffm mit Maria Schüssler · Categories: Entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Texte und Präsentationen zu epol. Veranstaltungen der DIZ, Veranstaltungen DIZ 2014

Maria Schüssler stellte das Thema zunächst in den Zusammenhang des Kastensystems mit seinem hierarchischen Aufbau, dabei ging sie auf die Dalits ein und dort auf die Gruppe der Adivasi. Sie ging auf deren Lebensräume ein  und ihre spirituelle Beziehung zu Land und Natur. Anhand von „Just Change“ stellte sie exemplarisch eine Initiative zu deren Entrinnen aus dem Teufelskreis von Armut und Abhängigkeit vor. Es handelt sich um eine Erzeuger-Verbraucher-Kooperative, die unter dem Dach von Dorfsangams entstand. Das Produkt der Kooperative ist vor allem der Tee. Ihr Erfolg: Die Adivasi kamen wieder in den Besitz von Land, sie entwickelten ein Teeanbauprogramm, eine Tee-Pflanzschule. Jetzt besitzen ca. 1.000 Adivasi-Familien Teegärten.

2014.12.08 Präsentation_Adivasi

 

04. Dezember 2014 · Kommentare deaktiviert für India Post 2014 Election – 6 Months of Government under Narendra Modi – Dr. Jona Dohrmann at Asien-Afrika-Institut, Uni Hamburg – 03.12.2014 · Categories: Entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Texte und Präsentationen zu epol. Veranstaltungen der DIZ, Veranstaltungen DIZ 2014

In his lecture Dr. Dohrmann dealt with essential phenomina in the context of the latest general elections in India focussing on

– the setting – a retrospective on India as a constitutional democracy

– the battle of the election campaign and its rusults

– certain contradictions in the wake of Modi’s victory

– the question of Modi’s popularity already eroding

– suspicions, if Modi and BJP are taking to their old ways

– observations in the fields of economy, infrastructure, poverty, corruption, foreign policy

– as well as topical challenges and possible developments.

2014.12.03 Präsentation_India Post Elections_JAD_Uni Hamburg

04. November 2014 · Kommentare deaktiviert für Indien nach den Wahlen – Torsten Otto vor dem Epol. Netzwerk Sachsen in Dresden -14.10.2014 · Categories: Entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Texte und Präsentationen zu epol. Veranstaltungen der DIZ, Veranstaltungen DIZ 2014

Torsten Otto sprach als ehemaliger Freiwilliger zunächst über Indien als demokratischem Rechtsstaat, seine Verfassung, das indische Parteiensystem, den abgelaufenen Wahlkampf und die Ergebnisse der anschließenden Parlamentswahlen. Er skizzierte dann die Agenda der neuen Regierung unter Modi, ging auf die Herausforderungen für seine Administration ein (Verhältnis von Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum, Bildungswesen, Urbanisierung, Ausbau der Infrakstruktur, Bedürfnisse des Umweltschutzes, Probleme mit Korruption und dem Fehlverhalten von Amtsträgern) und beschrieb abschließend mögliche neue Entwicklungen für Indien als größter Demokratie der Welt.

2014.10.14 Indien nach den Wahlen_Torsten Otto

 

06. Oktober 2014 · Kommentare deaktiviert für Moderne Sklaverei für unsere Kleidung – Tandiwe Groß im Weltladen Bornheim 2014.09.2014 · Categories: Entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Texte und Präsentationen zu epol. Veranstaltungen der DIZ, Veranstaltungen DIZ 2014

Vortragsabend zum Thema Arbeitsbedingungen in der indischen Textilindustrie. Einstieg über den Dokumentarfilm „Die Lohnsklavin“. Im anschließenden Vortrag schildert Tandiwe Groß eindrücklich, in welcher Weise junge Frauen in den Produktionsstätten für unsere westliche Kleidung ausgebeutet werden. Zwar gibt es relativ gute Gesetze (z.B. Mindestlohn), sie werden aber nicht eingehalten. Deutsche und europäische Unternehmen ziehen sich auf Verhaltenskodizes zurück, ohne sie anzuwenden.

2014.09.27 Protokoll_Vortrag Tandiwe Groß

GoI Juli 2014_ Factories Act revamp may signal labour law reforms

The Indian Express 07.2014 Key labour reforms get Central push

The Hindu 2013 GATWU MW struggle Bangalore

 

21. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Die Rolle der Frau in Indien – Dr. Constanze Weigl-Jäger 13.7.2014 Dreifaltigkeitsgemeinde Ffm · Categories: Entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Texte und Präsentationen zu epol. Veranstaltungen der DIZ, Veranstaltungen DIZ 2014

Dr. Constanze Weigl-Jäger, Südasieninstitut der Universität Heidelberg, hat ein Jahr lang mit Frauen in einem Slum in Delhi gearbeitet und sich intensiv mit der familiären und gesellschaftlichen Situation der Frauen dort beschäftigt. Im Rahmen des  Schwerpunktthemas 2014 „Frauen als Motor der Entwicklung“ sprach die Anthropologin und Indologin über die Rolle der Frauen in der indischen Gesellschaft und die sehr unterschiedlichen Lebensrealitäten der Frauen. In den deutschen Medien fanden in jüngster Zeit fast nur noch indische Frauen als Opfer von männlicher Gewalt Eingang, andere Wirklichkeiten kommen kaum mehr vor. Die Referentin wollte den Blick für die aktive Rolle der Frauen in der Gesellschaft, ihre Schaffenskraft und ihre Stärke öffnen. Gleichzeitig kamen auch die Mechanismen von Unterdrückung in einer patriarchalischen Gesellschaft zur Sprache . Es wurden die Familienstrukturen thematisiert, ebenfalls wurde auf die Unterschiede zwischen Stadt und Land, aber auch zwischen den verschiedenen Regionen Indiens eingegangen.

2014.07.13 Präsentation_Die Rolle der Frau in Indien

2014.07.13 Mitschrift des Vortrags Die Rolle der Frau in Indien

 

 

21. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Frauen als Motor der Entwicklung – Tagung Bad Boll 4.-6.7.2014 · Categories: Entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Texte und Präsentationen zu epol. Veranstaltungen der DIZ, Veranstaltungen DIZ 2014

Immer wieder machen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit die Erfahrung, dass die Stärkung von Frauen durch Bildung, durch Einkommen und durch die Verbesserung ihrer Lebensumstände die gesamte Gemeinschaft voranbringt. Um konkrete Erfahrungen, inwieweit Frauen die Entwicklung eines Slums, eines Dorfes oder auch nur der Familie vorantreiben, geht es in diesem Seminar. Außerdem werden die Referentinnen die Rolle der Frauen in der indischen Politik beleuchten und die sehr unterschiedlichen Lebensrealitäten indischer Frauen darstellen.

Tagungsleitung: Dr. Jona A. Dohrmann, DIZ; Moderation:  Rabea Förstmann, MPA, ehemalige weltwärts-Freiwillige; Referentinnen: Prof. Dr. Monika Boehm-Tettelbach, Südasieninstitut der Universität Heidelberg,  Manon Koenen, Südasieninstitut der Universität Heidelberg, Monica Wagner, ehemalige weltwärts-Freiwillige

Reader Frauen in Indien.compressed

2014.07.05 Mitschrift_Vortrag Monika Boehm-Tettelbach

2014.07.05 Gendermanagement_Präsentation_Manon Koenen

2014_07_DIZ _Frauen_Manon_BK

Präsentation_Bildung für Mädchen_Monica Wagner

 

 

13. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Mikrofinanzierung-Theorie und Praxis am Beispiel Indien (23.04.2014) · Categories: Entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Texte und Präsentationen zu epol. Veranstaltungen der DIZ, Veranstaltungen DIZ 2014

Der Vortrag „Mikrofinanzierung – Theorie und Praxis am Beispiel Indien“ fand am Mittwoch, den 23. April 2014 im Welthaus Heidelberg statt. Zwei ehemalige weltwärts-Freiwillige gaben in Ihren Vorträgen Einblicke in die Theorie und Praxis der Mikrofinanzierung. Der Vortrag fand im Rahmen des weltwärts-Rückkehrerengagements statt und wurde aus Mitteln des BMZ gefördert.

Vortrag Teil 1 (Theoretische Aspekte):

Vortrag_Mikrofinanzierung_Teil1

Vortrag Teil 2 (Praxis in Indien):

MF Praxis in Indien_Vortrag Teil2

Ausführliches Vortragsprotokoll:

Vortragsprotokoll MF

 

Startseite » Mikrofinanzierung-Theorie und Praxis am Beispiel Indien (23.04.2014)
%%album=18%%

12. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Klimawandel – Auswirkungen auf Indien – Daniel Osberghaus am 7. Mai 2014 in Heidelberg · Categories: Entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Texte und Präsentationen zu epol. Veranstaltungen der DIZ, Veranstaltungen DIZ 2014

In seinem Vortrag belegt Daniel Osberghaus, Diplom-Ökonom, wissenschaftlicher Mitarbeiter für Umwelt- und Ressourcenökonomik, für Umweltmanagement am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim, die hohe Wahrscheinlichkeit für Klimawandel auf der  Welt und in  Indien. Die von ihm ausgewerteten wissenschaftlichen Daten führen zu dem Schluss, dass die ökonomischen Auswirkungen noch schwer abzuschätzen sind. Gleichwohl ist z.B. mit Folgendem zu rechnen: ab 2050 wird die Ernte von Mais und Hirse signifikant negativ betroffen sein, nicht aber die von Reis. Der Norden Indiens wird allgemein eher negativ betroffen sein als die Mitte und der Süden. Der Monsun wird später eintreffen, damit verschieben sich die Anbauzeiten. Es ist mit verstärkten Migrationsströmen aus Bangladesh, Nepal, Sri Lanka und den Malediven nach Indien zu rechnen. Weiteres auf:

Indien 20140505 (Vortragsfolien)

Vortragsprotokoll_Klimawandel_in_Indien (Zusammenfassung des Vortrages)